Bio-Arganöl 100ml Original Marokkanisch


Bio-Arganöl 100ml Original Marokkanisch

Artikel-Nr.: p1004

auf Lager

14,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 



Mögliche Versandmethoden: Paketversand (EU), Paketversand (Österreich), Selbstabholung, Versand International, Paketversand (Schweiz)

Bio-Arganöl 100ml

Original marokkanisches Arganöl - nicht geröstet, daher mit allen wertvollen Inhaltsstoffen.

Nativ, kaltgepresst aus der Frucht des Arganbaumes (Argania spinosa)

ausgezeichnete Qualität, 100% naturrein

Lebensmittel, innerlich und äußerlich anwendbar

--------------------------

Kaltgepresstes Arganöl ist leicht bitter bis seifig und findet seine Anwendung traditionell bei der Behandlung von Hautkrankheiten und in der Kosmetik. Aber auch als Lebensmittel für eine vollwertige Ernährung. 

Das Arganöl wird aus der Frucht des Arganbaums gewonnen. Es findet Anwendung in der Gastronomie und Kosmetik und zeichnet sich durch seine goldene Farbe, seinen intensiven Geruch und einen hohen Gehalt von Vitamin E aus.

Zur Herstellung 1 Liters Arganöl werden bis zu 30 kg Argan-Mandeln benötigt, dies entspricht den Früchten von 4 bis 5 Bäumen. Dadurch erklärt sich auch der Preis. 

Der Arganbaum (lat. Argania spinosa) ist einer der ältesten Bäume der Welt und wächst auf der Erde nur noch im südwestlichen Marokko zwischen Essaouira und Agadir. Aus seinen Früchten wird das flüssige Gold Marokkos, das Arganöl, gewonnen. Durch die besondere Zusammensetzung des Arganöls und seine einmalig hohe Konzentration verschiedener ungesättigter Fettsäuren, ist es nicht nur als Speiseöl einmalig, sondern auch ein bedeutendes Nahrungsergänzungsmittel. In der Naturkosmetik ist es ein hervorragendes Öl für die Herstellung von Cremes.

Arganöl ist ungewöhnlich reich an alpha-Tocopherol, das die stärkste Vitamin E-Aktivität besitzt. Mit seiner speziellen Zusammensetzung wird Arganöl vor allem in der Kosmetik, Medizin und Diätetik sehr gerne eingesetzt.

Arganöl schützt die Haut und erneuert die Zellen

Da Arganöl aus ungefähr 80 Prozent ungesättigten Fettsäuren besteht, welche eine äußerst wichtige Rolle in der gesunden Zellbildung der Haut spielen, ist es die ideale Hautpflegebeziehungsweise ein optimaler Zusatz zur Körperpflege. Die im Arganöl enthaltenen Fettsäuren wie beispielsweise Linolsäure sind zweifach ungesättigt und gehören der Omega 6 Gruppe an. Linolsäure spendet im Besonderen der Haut höchste Vitalität wie auch Elastizität. Des Weiteren schützt sie die Körperhaut vor Austrocknung und errichtet eine Schutzbarriere, welche widrige Umwelteinflüsse abhält. Dadurch wird wiederum der vorzeitigen Faltenbildung entgegen gewirkt.

Das Arganöl beinhaltet weitere beachtenswerte Wirkstoffe wie beispielsweise Phytosterine und Triterpenoide. Diese sekundären Substanzen sind Pflanzenstoffe, die über eine biochemische Wirkungsweise verfügen. Sie sorgen für die Speicherung der Feuchtigkeit innerhalb der Zellen und aktivieren den Hautstoffwechsel. Sie sind zudem in der Lage verletztes Hautgewebe wie zum Beispiel Narben zu reparieren sowie natürlichen Schutz vor der Sonnenstrahlung aufzubauen. Des Weiteren überzeugen sie mit ihren desinfizierenden Eigenschaften. Erkrankungen der Haut wie beispielsweise Akne, trockene Ekzeme, Schuppenflechte sowie Windpocken oder Ausschläge können mithilfe der Triterpenoide wesentlich gemildert werden. Bei Schwangeren lassen sich die unschönen Schwangerschaftsstreifen durch eine sanfte Zupfmassage mit Arganöl vermeiden.

Arganöl kann der Haut ein Rundumpflegeprogramm bieten

Speziell während der kalten Monate des Jahres, wenn der Körper dauerhaft von warmer Kleidung und zum Teil in mehreren Lagen bedeckt ist, benötigt die Haut zusätzliche Feuchtigkeitspflege. Mit Arganöl kann die Haut das natürliche Gleichgewicht weiterhin aufrechterhalten. Die darin enthaltenden Phytoöstrogene wirken einer vorzeitigen Hautalterung entgegen und die zellerneuernde Wirkungsweise sorgt für ein geschmeidiges und straffes Hautbild. Um der gesamten Haut die benötigte Pflege zukommen zu lassen, kann natives (kalt gepresstes) Arganöl beispielsweise mit einigen Tropfen Eukalyptus- oder Aprikosenkernöl vermischt und als entspannendes Massageöl verwendet werden.

Arganöl bietet speziell in der Hautpflege noch etliche andere Vorteile. Bei extrem trockener Haut spendet Arganöl der Haut wertvolle Feuchtigkeit. So können zum Beispiel einige Tropfen nach dem Duschen direkt auf den besonders trockenen Hautbereichen mit sanft kreisenden Bewegungen einmassiert werden. Arganöl kann des Weiteren in der Lippenpflege von großer Bedeutung sein. Da die Lippen keinerlei Talgdrüsen besitzen, benötigen sie unbedingt zusätzliche Feuchtigkeit. Ein Tropfen Arganöl kann zwei bis dreimal über den Tag verteilt werden, sodass diese stets mit Feuchtigkeit versorgt, geschmeidigen bleiben und Risse keine Chance haben.

Arganöl leistet wertvolle Hilfe im Anti-Aging-Bereich

Arganöl für die Haut hat in der therapeutischen Behandlung diverser Krankheitsbilder wie zum Beispiel bei trockenen Ekzemen oder Neurodermitis einen hohen Stellenwert. Es vermindert die Rötungen und lindert den quälenden Juckreiz, sodass die Lebensqualität der betroffenen Personen wieder wesentlich gesteigert wird. Bei regelmäßiger konsequenter Anwendung wird die Elastizität der gesamten Haut verbessert. Mit Arganöl steht somit ein kostbares natürliches Anti-Aging-Produkt zur Verfügung, welches keinerlei Nebenwirkungen zeigt und Frauen wie auch Männern in ihrer Lebensmitte wertvolle Dienste für die gesamte Körperhaut leistet. Interessant ist zudem, dass Arganöl zu den Inhaltsstoffen hochwertiger Kosmetik gehört. Oftmals wird jedoch in hautpflegenden Produkten Cholesterin genutzt, das in die Hautbereiche eindringt und somit den Cholesterinspiegel erhöht.

Das Arganöl als Vorsorge vor Alterserscheinungen nutzen

Arganöl beinhaltet jedoch noch weitere Vorzüge für die Pflege der gesamten Haut. Da es reich an gesundheitsfördernden Antioxidantien ist, kann auf simple Art der Hautalterung begegnet werden, da ansonsten die freien Radikalen oxidative Schäden anrichten. Diese zeigen sich speziell zu früh in Form von dunklen Flecken und beginnenden Falten. Mithilfe einerregelmäßigen Anwendung des Arganöls können diese Auswirkungen begrenzt werden. Des Weiteren helfen die Antioxidantien, beispielsweise Akne-Narben oder unschöne Flecken zumindern oder sogar zu beseitigen. Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Arganöls spielen bei der Haupflege ebenso eine entscheidende Rolle. Da Entzündungen auch eine Ursache für vorzeitiges Altern sind, kann eine frühzeitige Nutzung des Arganöls wie beispielsweise in der Ernährung diese Anzeichen des Alterns verhindern.

NÄHRWERTTABELLE für 100 g    
Energie/Brennwert 3747 kj /896 kcal  
Eiweiß/Proteine 0,0g  
Kohlenhydrate 0,0g  
- davon Zucker 0,0g  
Fett 98,9g  
- davon ges. Fettsäuren 18,8g  
Salz 0,0  
Omega 3-6-9 0,1/34,3/45,7g  
     
EINIGE DER FETTSÄUREN IM EINZELNEN    
Alpha-Linolensäure 0,1
Linolsäure 34,3
Ölsäure 45,7
Palmitinsäure 12,7
Stearinsäure 5,7

 

Weitere Produktinformationen

Herkunft:
  • Marokko

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Siwak / Miswak
2,00 € *
*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 


Diese Kategorie durchsuchen: Pflege & Gesundheit